Orthopädie-Technik

Mit modernster Technik und erstklassig ausgebildeten Mitarbeitern sind wir Ihnen als zertifizierter Meisterbetrieb ein kompetenter Ansprechpartner in allen Bereichen der orthopädischen Versorgungen. Seit vielen Jahren verbinden wir Traditionshandwerk mit neuestem High-Tech, um für Sie die passende Lösung zu finden. In unseren Werkstätten führen wir Fertigungs-, Wartungs-, Reparatur- und Änderungsarbeiten durch.

Sollten Sie einmal nicht mobil sein, besuchen wir Sie gerne im Krankenhaus, Pflegeheim oder bei Ihnen zu Hause.

 

PROTHESEN-SPRECHSTUNDE

Beratung nach telefonischer Vereinbarung mit


»Karsten Bödeker
, Dipl. Orthopädie-Techniker-Meister
Diepholz Telefon 05 44 1.55 99

»Kai Bödeker, Orthopädie-Techniker-Meister und Sporttechniker
Diepholz Telefon 05 44 1.55 99,
Vechta Telefon 04 44 1.23 48

Prothesen

Unser Team in der hauseigenen Orthopädie-Werkstatt unterstützt mit hohem technischen Know How und viel Erfahrung Menschen mit Prothesen. Wir sind uns bewußt wie wichtig Mobilität ist und welche Rolle sie im Leben spielt. Wir bieten Ihnen fachkundige Beratung in Sachen:

  • Finger-, Hand-, Arm- und Beinprothesen
  • C-Leg-Prothesen
  • Sport-Prothesen

Wir betreuen unsere Kunden meist über viele Jahre und passen alle Prothesen stets den individuellen Bedürfnissen an.

Maßanfertigung stellt unsere orthopädietechnische Meisterwerkstatt mit modernsten Herstellungsverfahren ganz individuell her.

Orthesen

Orthesen werden vornehmlich dann eingesetzt, wenn ein betroffenes Gelenk Führung, Stabilität oder Ruhigstellung braucht.

Wie wirkt eine Orthese?
Orthesen sind in ihrer Konstruktion häufig komplex und werden aus festeren Materialien gefertigt. Deshalb werden sie in der Regel von Orthopädietechnikern an den Körper angepasst. Verfügen sie über Gestrickanteile, sind diese oft straffer als bei Bandagen und teilweise auch unelastisch. Aufgrund ihrer Mechanik können sie einen sehr stabilen Kraftschluss um das Gelenk oder die Körperpartie bilden. Das entlastet, lindert Schmerzen und schützt vor Fehlbewegungen. Im Vergleich zu Bandagen schränken Orthesen zugunsten von hoher Stabilität die Aktionsfreiheit mehr ein bis hin zur Ruhigstellung. Sie übernehmen häufig korrigierende Funktionen und können so eingestellt werden, dass sie kontrolliert Bewegungen bis zu einem bestimmten Anschlag zulassen. Sie können Gelenke davor schützen bei Bewegung »auszubrechen«, indem sie mit Hilfe von Gurten, Schienen oder Stäben sicher führen. Genauso können Orthesen die Haltung einer Körperpartie wie zum Beispiel der Lendenwirbelsäule in eine bestimmte Richtung lenken, um zu entlasten oder um zu unterstützen.

Benötigen Sie eine individuelle Orthese?
Ganz gleich, ob es um eine kurzfristige Versorgung nach einer Verletzung geht oder um ein Orthese, die Ihnen dauerhaft den Alltag erleichtern soll – bei uns sind Sie richtig. Wir fertigen Ihre Orthese direkt bei uns in der Werkstatt, individuell für Ihren Bedarf.

Bandagen

Ob Sprunggelenk, Knie, Wirbelsäule, Hand, Ellenbogen oder Schulter: Wenn die Gelenke schmerzen, helfen Bandagen. Sie bestehen aus einem dehnbaren, atmungsaktiven Gestrick mit elastischen Profileinlagen. Sie geben Halt und massieren das Gelenk bei jeder Bewegung. Das regt die Durchblutung an und unterstützt den Heilungsprozess. Sie lassen sich leicht anlegen und schnüren nicht ein.

Wie wirkt eine Bandage?
Vergleicht man Bandagen und Orthesen, sind Bandagen flexibler gestaltet und bieten in der Regel mehr Aktionsfreiheit. Sie bestehen immer aus einem elastischen Kompressionsgestrick, das sich der Körperform anpasst und Bewegung zulässt. Dabei entfalten sie ihre volle stabilisierende Wirkung, indem sie die Eigenwahrnehmung des Körpers verbessern und die umliegende Muskulatur aktivieren.

Bei Bewegung löst das An- und Entspannen der Muskulatur im Widerstand zum Gestrick einen Wechseldruck aus, der das Weichteilgewebe massiert. Eingearbeitete Pelotten (speziell geformte Funktionselemente) schützen knöcherne Strukturen wie die Kniescheibe oder den Innen- und Außenknöchel am Fuß vor Druckspitzen. Sie sind aus flexiblem Material, verformen sich dadurch bei Bewegung und massieren ebenfalls das Weichteilgewebe. Die Massage lindert Schmerzen und regt großflächig den Stoffwechsel an. Schwellungen können schneller abklingen.

Gleichzeitig werden im gesamten Bereich, den die Bandage bedeckt, Sinneszellen auf der Hautoberfläche, im Weichteilgewebe und in den Muskeln stimuliert. Diese verstärkte Reizwahrnehmung aktiviert sensomotorische Prozesse und trägt dazu bei, das jeweilige Gelenk oder die jeweilige Körperpartie in der Bewegung zu stabilisieren.

Einlagen für Schuhe

Einlagen für Schuhe korrigieren in erster Linie Fußfehlstellungen. Allerdings können sie auch mehr, wenn sie sensomotorisch ausgerichtet sind. Über Sinneseindrücke wird so auf Bewegungsabläufe eingewirkt und ein Lernprozess in Gang gebracht. Diese besonderen Einlagen können zum Beispiel bei Lähmungen, Achillessehnenbeschwerden oder chronischen Verspannungen eingesetzt werden.

Wir fertigen in unseren Werkstätten sowohl Standard-Einlagen, gefräste Einlagen als auch sensomotorische Einlagen für:

  • Konfektionsschuhe
  • Sportschuhe
  • Arbeitssicherheitsschuhe
  • Diabetiker
Narben- und Verbrennungstherapie

Unsere langjährige Erfahrung haben uns zu einem kompetenten Partner des Klinikum Bremen-Mitte gemacht. Im Bereich der Versorgung von schweren Brandverletzungen haben wir uns überregional einen Namen gemacht. Um den individuellen Bedürfnissen der Patienten und Anforderungen der Ärzte gerecht zu werden, bieten wir Kompressionskleidung mit verschiedenen Material-Optionen und einer Vielzahl an Ausstattungs-Optionen an:

  • Individuell gefertigte Kompressionskleidung
  • Zur Narben- und Ödemtherapie
  • Positiver Heilungsverlauf bei hohem Tragekomfort
Kinderorthopädie

Speziell für die ganz jungen Kunden bieten wir fachkundige Beratung und Versorgen in allen Breichen:

  • Prothesen
  • Orthesen
  • Bandagen
  • Einlagen für Schuhe, Schuhe
  • Rollstühle, Pflege-Rollstühle
  • Narben- und Verbrennungstherapie

Mehr Infos → Kinder & Teenager

Auf ins Nass! Wasserfeste Prothesen

Ein natürliches Erscheinungsbild ist bei einer Badeprothese wichtig. Mit dem Aqualine Cover von Otto Bock, das selbst an- und abgelegt werden kann, gibt es eine optisch attraktive und funktionelle Lösung. Der Aquafuß bietet ein besonderes Maß an Rutschhemmung und das Aqua-Knie dank der integrierten Sperre ein Plus an Sicherheit beim Stehen und Gehen im Nassbereich. Darüber hinaus gibt es weitere, wasserfeste Prothesenpassteile und Verbindungselemente, die es ermöglichen aus Aqua-Knie und Aqua-Fuß eine qualitativ hochwertige wasserfeste Gehhilfe anzufertigen.

logo bauernfeind

Orthesen

Aufs Fahrrad steigen, zum Einkaufen fahren, am Schreibtisch sitzen oder mit den Kindern spielen – mit Rückenschmerzen werden solche alltäglichen Dinge zur Qual. Die Ursachen sind meist bekannt und reichen von einseitiger Belastung, fehlender Bewegung, falschem Heben und Tragen von Lasten bis hin zu natürlichen Abnutzungserscheinungen.

Wir stehen gerne für eine Beratung rund um Ihre Rückengesundheit zur Verfügung, nehmen bei einer Versorgung mit medizinischen Hilfsmiteln genau Maß und stellen sicher, dass diese bequem und passgenau sitzen.

 

Phantomschmerzen – Schmerzphänomen nach Amputation

Eine Vielzahl von Amputierten klagt über Phantomschmerzen, die ihren Alltag erheblich beeinträchtigen. Sie beschreiben diese meist als stechende, schlagartig auftretende Schmerzen in den nicht mehr vorhandenen Gliedmaßen. Daneben berichten Betroffene noch von sogenannten Phantomgefühlen, nicht schmerzhafte Empfindungen im amputierten Körperglied.